Teile diesen Beitrag

Retro Sattel FahrradEin retro Fahrradsattel aus Leder ist das richtige Accessoire für Dein Rad. Viel schöner als die Standardsättel, die beim Kauf dabei sind. Ein Ledersattel gibt den passenden individuellen Ausschlag, um Dein Fahrrad von den anderen abzuheben. Dazu ist er deutlich bequemer und das Leder fühlt sich einfach gut an. Schnell montiert kann die Fahrt beginnen. Viel Spaß!

Der richtige Retro-Sattel

AngebotBestseller Nr. 1
Selle Montegrappa FAHRRADSATTEL CITYSATTEL Leder Damen Herren für CITYRAD BEACHCRUISER HOLLANDRAD in Vintage Retro Look 1750 Export Farbe: Braun - Made in Italy
  • Hochwertiger VINTAGE SATTEL 1750 EXPORT
  • - extravaganter Retro (Vintage) Look -
  • - mit sanfter Federung -
  • ERROR:#NAME?
  • - sehr bequem dank der extraweichen Flex PU-Polsterung -
AngebotBestseller Nr. 2
Fahrradsattel Fahrradsitz Comfort Sattel mit Federung für Herren Damen Trekking
  • Größe: 250mmx210mm
  • für eine Sattelstütze ab Ø 22 mm
  • Gestell: Aus Stahl
  • Sattelbezug: Kunstleder
  • Fahrradsattel mit Gel-Einlagen
Bestseller Nr. 3
Sattel MONTEGRAPPA mit Federn + Tasche MONTEGRAPPA Fahrrad Graziella-Ära-R - Holland / vintage - Honig
  • Versand in 24/48 Stunden mit Kurier Espresso
  • Sattel Montegrappa mit Federn + Tasche Montegrappa 100% Made in Italy
  • Ideales Kit für Graziella-Fahrräder - Vintage-Fahrräder - Typ "R" oder "Travel" - Fahrräder Holland
  • Sattel Umranktes in Ökoleder Kunstleder (Wasserabweisend)
  • Schon dabei von Sattelklemme
Bestseller Nr. 4
Büchel Wittkop Sattel BIG Cappuccino mit Gel, mit Kloben, braun-beige, roter Reflektor, 95201
  • Hochwertiger Wittkop-Sattel, geeignet für alle gängigen City-Räder
  • Komfortable Gel-Polsterung
  • Optimaler Komfort durch Elastomerdämpfung
  • Zwei-farbig (Braun und Beige)
Bestseller Nr. 5
P4B | Fahrradsattel mit Nieten - Classic | Stahlgestell | Schaumpolster - Füllung | Lederlook | Cityradsattel | In Braun
  • ✅ Lederlook
  • ✅ Oberfläche = Synthetik-Leder
  • ✅ Füllung = Schaum-Polster
  • ✅ Maße = ca. 278 x 155
  • ✅ Gewicht = ca. 345 g
Bestseller Nr. 6
TentHome Sattel Classic Vintage Fahrradsattel Fahrradsitz Stahlgestell Schraubenfeder Niete (Schwarz)
  • Material: Kunstleder/PU-Leder+Edelstahl
  • Ergonomisches Design + Vintage-Sattel: Das ergonomische Design sorgt dafür, dass Sie sich beim Radfahren auf langen Strecken wohl fühlen, ohne Schmerzen.
  • Ergonomisches Design + Vintage-Sattel: Das ergonomische Design sorgt dafür, dass Sie sich beim Radfahren auf langen Strecken wohl fühlen, ohne Schmerzen.
  • Gute Stoßdämpfung + Komfort: Das Metallteil einschließlich zwei Federn und Sattelklemme mit Galvanik-Verarbeitung, starke Festigkeit, Korrosionsschutz, gute Stoßfestigkeit. Kein Schütteln: Die Zahnrad Rille an den beiden Seiten der Sitz Klammer kann eingestellt werden, um den Sattel und das Sitzrohr zu fixieren, kein schütteln.
  • Gute Stoßdämpfung + Komfort: Das Metallteil einschließlich zwei Federn und Sattelklemme mit Galvanik-Verarbeitung, starke Festigkeit, Korrosionsschutz, gute Stoßfestigkeit. Kein Schütteln: Die Zahnrad Rille an den beiden Seiten der Sitz Klammer kann eingestellt werden, um den Sattel und das Sitzrohr zu fixieren, kein schütteln.
AngebotBestseller Nr. 7
Büchel Wittkop Sattel California, Retro-Design, CP Feder Rahmen, UCP Kloben
  • hochwertiger Sattel im Retro-Design
  • Geeignet für City- und Tourenräder sowie für moderne Beach Bikes
  • Mit Zug- und Druckfedern für maximalen Sitz- und Federungskomfort
  • Verchromtes Gestell, elegante Optik
  • Abmessungen: circa 260 mm x 230 mm (LxB)
Bestseller Nr. 8
INBKE Fahrradsattel Damen Herren Bequem Extra Breit Gel Fahrrad Sattel Fahrradsitz Geferdert Gut für Radcity/Mountainbike und Rennrad Braun
  • 【Extra Breit und Weich】- Die Größe des breiten Sattels beträgt 27*20cm. Hi-Density PU-Schaum Polsterung mit zusätzlichen Gel-Kissen macht den Sattel sehr weich und komfortabel, speziell konzipiert für City-Räder und E-Bikes; geeignet für Herren, Damen, junge Menschen zu verwenden.
  • 【Ergonomisches Design】- Der "O-Zone"-Ausschnitt in der Sattelschale und die abgesenkte Mitte reduziert die Druckbelastung auf Prostata/Schambein erheblich. Es gibt Stoßdämpfer, um dein Gewicht gleichmäßig auf den Sitz zu verteilen, so dass du keinen Schmerz und Druck auf dem unteren Rücken spüren wirst. Längeres Radfahren ist völlig stressfrei!
  • 【Rutschfest und Wasserdicht】 - Gerippte PU-Lederoberfläche, lassen den Sattel wasserdicht und rutschfest. Das PU-Leder auf der Oberfläche ist nicht geschnitten und genäht, was eine bessere Wasserdichtigkeit als andere Sitze hat. INBIKE Fahrradsattel bietet lang anhaltende Leistung.
  • 【Universell Adapter】- Universelles Design kann an jeder Standard-Sattelstütze angebracht werden. Ein Schraubenschlüssel und ein Adapter für den Sattel werden als Geschenk mit den Sattel zusammen geliefert.
  • 【Risikofrei Einkauf】- Wir hoffen, dass unser Fahrradsattel Ihnen ein angenehmes Einkaufserlebnis bringen wird. Wenn Sie nicht 100% zufrieden bist, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden bestimmt eine perfekte Lösung für Sie finden.
Bestseller Nr. 9
Fahrrad Sattel SCHWARZ Retro Model Vintage STORISCH – Sattel BREIT – Brooks
  • Farbe schwarz; bemerkenswerte stärke: kunstleder.
  • Dreifache federung mit möglichkeit der registrierung der vorderen feder.
  • Geeignet für fahrräder der alten zeiten, reisefahrräder, citybike – unisex.
  • Ausmaß 258x210 mm gewicht 880 gr - ist schon von morsetti geliefert.
Bestseller Nr. 10
Selle Italia Fahrradsattel Turbo 1980 weiß - Retro Rennrad Sattel, auch für Single-Speed oder Fixie geeignet
  • Material Schale: Rylsan, Nylon N6
  • Material Gestell: FeC-Legierung
  • Material Bezug: Microfiber
  • Abmessungen (LxB): 275 x 146 mm

Ein guter Fahrradsattel- Worauf kommt es an

Fahrradsattel werden in diversen Designs und Materialien angeboten. Die Spanne reicht dabei von günstigen Plastiksätteln, über Lycra, Vinyl bis zu hochwertig bespannten Ledersätteln. Das Material ist dabei zunächst eher Geschmacksache, wenn sie ein paar Kriterien erfüllt. Besonders wichtig ist die Beschaffenheit der Satteldecke. Diese sollte flexibel, also genug nachgebend und atmungsaktiv sein. Zudem sollte sie genug Halt geben, ohne dabei zu rau zu sein.

Ein weiterer Aspekt ist die Mechanik. Ein guter Sattel sollte individuell auf den Fahrer eingestellt werden können. Das betrifft in erster Linie die Höhe, welche für einen runden Lauf des Beines beim Treten verantwortlich ist. Bei einer falschen Höhe ist die Bewegung ineffizient und kann die Knie belasten. Wer besonders auf ein angenehmes Fahrgefühl Wert legt, sollte sich den Kauf einer gefederten Variante überlegen. Allerdings sind diese Sattel nicht unbedingt für den sportlichen Einsatz gedacht, sondern eher für das gemütliche, aufrechte Fahrradfahren.

Noch komfortabler wird es dann nur noch mit einer speziell gefederten Sattelstütze. Hier empfiehlt sich aber unbedingt eine Probefahrt, um das Fahrgefühl einschätzen zu können. Einen Kompromiss bieten Sattel mit Gel-Füllung. Diese sind kompakt, schmiegen sich aber dennoch an die individuelle Körperform an. Je nach geplantem Einsatz sollte die Form des Sattels passend ausgewählt werden.

Die Form des Sattels

Im Wesentlichen unterscheidet man zwischen vier Grundformen: Konfortsattel, Fitnesssattel, Rennradsattel und Treckingsattel.

Der Komfortsattel soll, ganz seinem Namen nach besonders bequemes Fahren ermöglichen. Daher sind diese Sättel schön gepolstert und weich. Eine eher breite und kurze Form unterstützt aufrechtes Fahren, ideal für die Stadt bzw. kürzere Ausflüge.

Das genaue Gegenteil ist der Rennradsattel. Dieser ist ausgelegt für extreme Leistung. Langes, schnelles Fahren soll unterstützt werden. Dafür sind sie leicht, hart und länglich gebaut. Dies unterstützt das gebeugte Fahren mit geringem Luftwiderstand. Besondere Bequemlichkeit kann man aber nicht erwarten.

Wer zwar sportlich, aber nicht im Rennen unterwegs sein möchte, für den könnte ein Fitnesssattel infrage kommen. Diese sind auch eher länglich aufgebaut, besitzen aber auch eine Polsterung und Seitenführung. Damit hat man einen guten Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort.

Eine weitere, besondere Form ist der Trekkingsattel. Diese sind speziell für die Ausfahrt ins Gelände geformt. Gut gefedert, etwas länglicher mit Seitenführung bieten sie Halt und Flexibilität.

Teile diesen Beitrag