Retro TasseEine schöne Tasse im vintage Design oder einen coolen retro Kaffeebecher – damit beginnt der Tag gleich etwas leichter bzw. die Kaffeepause am Nachmittag wird etwas bunter. Es gibt mittlerweile Tassen mit allen erdenklichen Drucken. Vorbei die Zeiten der weißen Einheitstasse. Jetzt kann man etwas von seiner Persönlichkeit auch auf diesem Weg ausdrücken. Zudem hat man den Vorteil, dass man seine Tasse auch direkt erkennt und kein Kollege sich so einfach das gute Stück wegschnappen kann. Auch als Geschenk sind bedruckte Becher eine prima Idee. Egal ob als Scherz oder für jemanden mit einem Hobby in der Richtung. Kommt immer gut an und ist nicht teuer.

50er Jahre Nostalgie Becher

Dieser Kaffeebecher wird garantiert schnell zur Lieblingstasse. Tolles Motiv und eine schöne Form. Sie liegt gut in der Hand und das Getränk bleibt schön warm. Das Design aus den 50s spricht alt wie jung an, wodurch der Becher sich prima als Geschenk mit Retro Charme eignet. Auf der Außenseite ist hochwertig der Spruch „Oh look! It’s Coffee o’Clock“ aufgedruckt. Die Tasse ist spülmaschinenfest und dadurch für den täglichen Genuss geeignet.

Klassische Emaille-Tasse mit verschiedenen Drucken

Eine Tasse aus Emaille ist etwas ganz Besonderes. Eigentlich für den Einsatz im Freien gedacht, ist dieser große Becher mit 500 ml Fassungsvermögen auch schön für einen leckeren Kaffee, Tee oder Kakao auf der Couch. Auch als Dekoration im Regal oder Stifthalter kann man sie super verwenden. Selbst als kreativer Blumentopf ist er einsetzbar. Großer Vorteil der Emaille-Beschichtung leichte Reinigung. Einfach auswischen und fertig. Bakterien haben keine Chance. Zudem ist Emaille-Geschirr bruchsicher. Da braucht man sich mit Kindern keine Sorgen mehr um das gute Geschirr machen. Leider kann man Emaille-Geschirr nicht in der Spülmaschine reinigen oder in die Mikrowelle stellen. Aber dafür ist der Becher mit seiner schönen Bemalung ein echter Hingucker. Neben der Sonne gibt es auch die Varianten mit Fahrrad und Brille.

US Retro Tasse mit tollem Druck

Sehr schöner Becher mit warmen Farben im Retrostil. Die Tasse ist aus Keramik gefertigt und hochwertig bedruckt. Auch die Innenseite ist farblich abgestimmt. Mit 330ml Fassungsvermögen bietet sie etwas mehr Platz als viele andere Tassen und macht zusammen mit dem Aufdruck Strong Coffee den Becher zum perfekten Wake Up. Natürlich ist der Kaffeeebecher auch spülmaschinengeeignet.

 

Nostalgie Männertasse – Best Gasoline, Garage

Eine Tasse für echte Männer. Benzin, Autos, Werkstatt – Die Tasse strahlt diese alten Klischees aus. Das richtige Geschenk für alle, die sich für Autos interessieren bzw. dem alten Look der 50er etwas abgewinnen kann. Verarbeitung und Druck sind von guter Qualität und die Tasse ist spülmaschinenfest. Für den Preis ein Schnäppchen.

Espressotassen mit nostalgischen Charme

Ein traumhaftes Espressotassen-Set mit 4 Tassen im vintage Design. Alle Tassen haben unterschiedliche Motive und sind aus dickwandigem Porzelan hergestellt.
Jede Espressotasse ist ca. 5cm hoch und haben mit 40ml ein ideales Fassungsvermögen für einen Espresso. Damit können sie auch problemlos mit gängigen Kapselmaschinen verwendet werden.Sowohl die Untertassen wie Espressotassen sind für Spülmaschinen geeignet.

US Diner Vintage Tasse

Ein altes Diner mit den knalligen Farben, den plüschigen Ledersesseln, Chrom und der Bar ist wohl eines der ersten Bilder, welches man bei dem Begriff Retro in den Sinn bekommt. Diese Tasse greift das Thema perfekt auf. Die Farben rot, weiß und blau sind typisch für die amerikanischen Restaurants. Zusammen mit dem gewollten Used-Look der Tasse hat man das Gefühl seinen Kaffee direkt aus so einem Laden geholt zu haben. Da kann man gleich etwas nostalgisch von einem Trip entlang der Route 66 träumen.

 

Der richtige Becher war nicht dabei? Hier geht es zu vielen weiteren Vintage Tassen*.

Wissenswertes

Wesentliches Merkmal einer Tasse ist der Henkel. Damit grenzt sie sich klar von anderen Trinkgefäßen ab. Der Begriff Tasse wurde im 16. Jahrhundert dem Französischen entnommen und stammt ursprünglich aus dem arabischen Raum. Man nimmt an, dass dieser Transfer mit dem damaligen Handel von Porzellan
zwischen China und Persien zurückgeht.

Tassen und Kaffeebecher sind aus unseren Haushalten und Büros nicht mehr wegzudenken. Studien kommen zu dem Ergebnis, dass ein Deutscher im Durchschnitt 77.000 Tassen Kaffee in seinem Leben trinkt. Die Anzahl für Tee, Kakao usw. dazu gerechnet ergibt eine unfassbar große Zahl. Da loht es sich, eine besondere Tasse zu kaufen, oder?

Wer hat das Porzellan erfunden?

Zugegeben, heutige Tassen und Becher sind nicht mehr so oft aus Porzellan gefertigt. Die Ursprünge für unsere vielfältige Anzahl an Trinkgefäßen wäre aber ohne dieses Material nicht denkbar gewesen.

Zuerst hatten diese geniale Erfindung vollbracht. Bereits im 7. Jahrhundert waren sie in der Lage Porzellan herzustellen und dieses geheimnis wurde tunlichst geheim gehalten. In Europa hat es dann auch noch recht lang gedauert, bis aus einem Zufall heraus dieses material entdeckt wurde.

Der glückliche Erfinder war dann schließlich der Alchemist Johann Friedrich Böttger. Dieser hatte den Auftrag für den damaligen Kurfürst von Sachsen, August den Starken, eine Methode für die herstellung von Gold zu finden.

Daraufhin mischte er alle möglichen Stoffe und brannte sie in seinem Ofen.Darunter auch eine Mischung aus gemahlener  Tonerde, Quarz, Feldspat und Wasser. Diese Kombination gebrannt ergab Porzellan. Nicht zu unrecht auch weißes Gold genannt. Immerhin!