Teile diesen Beitrag
Wasser aufheizen im Retrolook

Egal ob Tee oder Kaffee., einen Wasserkocher braucht man einfach. Heißes Wasser schnell zubereitet auf Knopfdruck.*

Aus einem Wasserkocher im Retro/Vintage-Look schmeckt der Tee, Kaffee oder Cappuccino doch gleich viel besser. Wenn das Brodeln beginnt und der Dampf anfängt aufzusteigen steigt dann auch die Vorfreude. Heutzutage hat man aber auch gewisse Ansprüche hinsichtlich Qualität und Ausstattung an so ein Küchengerät. Retro-Wasserkocher bieten neben einem außergewöhnlichen Design moderne Technik und viel Leistung. Die Auswahl ist dabei riesig und für fast jeden Geschmack ist das Pasende dabei. Ein Teekessel als Wasserkocher? Kein Problem. Hier erfährst Du zudem, worauf es beim Kauf eines Wasserkochers ankommt und welche Austattungen sinnvoll sind. Viel Spaß beim Stöbern!

Den passenden Vintage Wasserkocher finden

Es gibt mittlerweile eine unübeschaubare Zahl an verschiedenen Wasserkochern. Doch welchen soll man wählen?  Im Folgenden findest Du ein paar besonders schöne Vorschläge. Weiter unten gibt es zusätzliche Informationen zum Thema.

Arendo – 3000 Watt Retro Edelstahl Wasserkocher / Teekessel

Dieser kabellose Teekessel hat eine Menge zu bieten. Auf seiner Dockingstation kann der Kocher beliebig (360°) platziert werden und kann problemlos von Rechts- und Linkshändern benutzt werden. Er besitzt eine ordentliche Füllmenge von bis zu 1,8 Liter, die er mit 3000W auch gut beheizt. Neben dem tollen nostalgischen 50er-Jahre Retro-Design bietet er eine Schnell-Koch-Funktion, eine Wasserstandsanzeige mit Füllmengenmarkierung und eine automatische Abschaltautomatik. Praktisch ist auch, dass sich der Griff nicht mit erwärmt und man so den Kocher immer gut im Griff hat. Hat man eher hartes Wasser vor Ort ist man auch für den integrierten Kalkfilter dankbar, den man herausnehmen und leicht reinigen kann.

Alles in Allem bekommt man einen sehr originellen Retro-Wasserkocher, der das Wasser schnell erhitzt und in jeder Küche ein Hingucker ist.

Sucht man andere Farben, sollte man hier* noch mal schauen.

Nostalgie Rosenstein & Söhne Keramik-Wasserkocher

Ein Wasserkocher aus Keramik? Ja, genau! Das ist wie früher bei der Großmutter. Dabei verbirgt sich in dieser nostalgische Keramik-Kanne moderne Technik die schnell bis zu 1 Liter Wasser erhitzt. Im Gegensatz zu vielen anderen Kochern kann man diese kabellose und gut verarbeitete Kanne direkt auf den schön gedeckten Kaffeetisch stellen. Das integrierte Kalksieb verhindert, dass Kalk in die Tasse gelangt. Ein Überhitzungsschutz und Trockenschutz sorgt dazu noch für Sicherheit. Die tolle Optik fordert allerdings auch ein paar Kompromisse. Die Kochzeit ist etwas länger als bei anderen Geräten und die Füllmenge ist nicht ganz so hoch. Wer damit aber kein Problem hat erhält ein wirklich toll aussehenden Kocher, der bei Freunden und Familie mit Sicherheit für Aufmerksamkeit sorgen wird.

Wenn Du die Idee magst, aber das Design noch nicht passt, gibt es noch viele weitere Keramik-Wasserkocher*.

Klarstein Teatime Wasserkessel

Mal entspannen und sich mit einer Tasse Tee oder Kaffee zurücklehnen. Mit diesem schönen 50er-Jahre Kocher fängt die Entspannung schon mit dem Wasserkochen an. Der Teatime sieht dabei nicht nur gut aus, sondern kocht bis zu 1,8 Liter Wasser mit 3000 Watt Leistung schnell und trotzdem leise. Der Kocher ist kabellos und kann flexibel auf seine 360°-Steckverbindung aufgesetzt werden. Der Cool-Touch-Griff verhindert böse Überraschungen und ein Trockengeh- und Überhitzungsschutz sorgen für Sicherheit in der Küche. Durch die Verarbeitung von Edelstahl im Innenraum nimmt das Wasser keine störenden Geschmacksstoffe auf und alles schmeckt wie es soll. Die Ausstattung wird abgerundet durch eine Wasserstand-Anzeige, An- und Ausschalter und rutschfeste Gummifüße.

Diesen tollen Wasserkocher Vintage gibt es auch in weiteren tollen Farben*.

KitchenAid Wasserkocher in liebesapfel rot

KitchenAid Produkte überzeugen mit ihrem schönen und edlen Retro-Design. Dazu sind sie solide verarbeitet und bieten viele Funktionen. Mit Hilfe eines Temperaturreglers kann man die gewünschte Temperatur komfortabel zwischen 50° und 100° verstellen. Die Temperatur wird einem optisch auch angezeigt. 2000 Watt sorgen dafür, dass bis zu 1,5 Liter schnell erhitzt werden. Damit reicht die Menge auch für eine größere Teerunde. Eine doppelwandige Konstruktion und das Metallgehäuse sorgen für Stabilität und der Soft-Touch-Griff liegt gut in der Hand. Natürlich verfügt das Gerät auch über einen auswechselbaren Kalkfilter. Die perfekte Nostalgie!

Auch für dieses Gerät gibt es mehrere Farben*.

Weitere beliebte Wasserkocher im Angebot

AngebotBestseller Nr. 1
Russell Hobbs Wasserkocher, Retro rot, 1,7l, 2400W, Schnellkochfunktion, Wassertemperaturanzeige im Retrodesign, Füllmengenmarkierung, optimierte Ausgusstülle, Vintage Teekocher 21670-70
  • Retro Wassertemperaturanzeige
  • Schnellkochfunktion für eine, zwei oder drei Tassen, kocht eine Tasse Wasser - 235 ml - in 55 Sekunden und spart bis zu 66% Energie (beim Kochen einer Tasse Wasser - 235 ml - im Vergleich zu 1,0 l)
  • Perfect-Pour-Ausgusstülle ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen
  • Abnehmbarer Deckel, verdecktes Heizelement, herausnehmbarer Kalkfilter, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit
  • 1,7 l Fassungsvermögen, 2400 W
AngebotBestseller Nr. 2
Ariete, 2877 Vintage, elektrischer Wasserkocher aus Pastellhellblau lackiertem Edelstahl, 2000 W, 1,7 Liter Für Wasser, Tee und Kräutertees.
  • Der elektrische Ariete Wasserkocher Vintage 2877 ist der Wasserkocher, der mit seinen Formen und Pastellfarben Ihre Kücheneinrichtung bereichert.
  • Der Wasserkocher hat ein Fassungsvermögen von 1,7 Liter und dank seiner Leistung von 2000 W wird das Wasser in kürzester Zeit zum Kochen gebracht, um Aufgussgetränke, Tees und Kräutertees zuzubereiten.
  • Der kalte Griff und die Wände aus Stahl beugen versehentlichen Verbrennungen vor. Der Wasserkocher wird mit einer einfachen Taste eingeschaltet und schaltet sich beim Kochen der Flüssigkeit automatisch aus.
  • Die drehbare 360°-Basis gestattet eine einfache Positionierung.
  • Der Wasserkocher wird mit einer einfachen Taste eingeschaltet und schaltet sich beim Kochen der Flüssigkeit automatisch aus.
AngebotBestseller Nr. 3
ABC Lifestyle - Wasserkocher Edelstahl Retro Design mit Temperaturanzeige - 1,7 Liter Vintage Retro Edelstahl Teekessel, Cool Touch Griff, Abnehmbarer Kalkfilter
  • 【Schnellkoch-Wasserkocher】Kochen Sie nur so viel Wasser, wie Sie benötigen, denn das spart nicht nur Zeit, sondern darüber hinaus auch wertvolle Energie. Dank der guten ablesbaren Wasser-Füllstandanzeige mit Mengenmarkierung gelingt dies mühelos. Auf Knopfdruck wird das Wasser innerhalb kürzester Zeit erhitzt.
  • 【Modernes Design für eine praktische Anwendung】Kabelloses Wasserkocher Design, mit 360 Grad Basisstation für Links- und Rechtshänder und Kabelaufwicklung, sodass Ihre Küche immer ordentlich aussieht.
  • 【Hohe Sicherheit】Die Anti-Rutsch-Füße sorgen für einen stabilen Stand auf nahezu jeder Oberfläche. Und die automatische Abschaltautomatik wird aktiv, sobald die Kochtemperatur erreicht wurde. Auch ein Überhitzungsschutz und Trockengehschutz ist als weiteres Sicherheitsmerkmal vorhanden.
  • 【Herausnehmbarer Kalkfilter】Der integrierte Kalkfilter in der Ausguss-Tülle filtert Kalkablagerungen und kleine Schwebeteilchen.Sie können auf den Einsatz von zusätzlichen Hilfsmitteln wie Essigessenz verzichten. So haben Sie immer abgekochtes, hygienisch klares Wasser.
  • 【Zertifizierung & Garantie】CE, RoHS und LFGB genehmigt, BPA-freies Material 100% Garantie. Für jedes Problem können Sie uns kontaktieren und wir werden Ihnen umgehend antworten, um schnell eine Lösung zu finden. Darüber hinaus bieten wir eine 2-jährige Garantie für diesen Wasserkocher.
AngebotBestseller Nr. 4
Russell Hobbs Wasserkocher, Retro creme, 1,7l, 2400W, Schnellkochfunktion, Wassertemperaturanzeige im Retrodesign, Füllmengenmarkierung, optimierte Ausgusstülle, Vintage Teekocher 21672-70
  • Retro Wassertemperaturanzeige zeigt die aktuelle Wassertemperatur an
  • Schnellkochfunktion für eine, zwei oder drei Tassen, kocht eine Tasse Wasser - 235 ml - in 55 Sekunden und spart bis zu 66% Energie (beim Kochen einer Tasse Wasser - 235 ml - im Vergleich zu 1,0 l)
  • Perfect-Pour-Ausgusstülle ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen
  • Abnehmbarer Deckel, verdecktes Heizelement, herausnehmbarer Kalkfilter, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit
  • 1,7 l Fassungsvermögen, 2400 Watt
Bestseller Nr. 5
Ariete, 2868 Vintage, elektrischer Design-Wasserkocher aus Edelstahl für Aufgussgetränke, Tee und Kräutertees, Abschaltautomatik, ergonomischer Griff, 1 Liter, 1600 W, Grün
  • Stil in der Küche: Seine einzigartigen Formen und Pastellfarben machen den Wasserkocher in seiner Art zu einem einzigartigen Einrichtungsgegenstand, der perfekt Ihre Küche bereichert.
  • Schaltet sich alleine aus: bei Erreichen der Temperatur schaltet sich der Wasserkocher alleine aus, und garantiert somit maximale Sicherheit und Sorglosigkeit.
  • Nutzen Sie ihn auch zum Pasta-Kochen: Bringen Sie das Wasser in nur 3 Minuten zum Kochen, schütten Sie es in den Topf, um die Pasta weiterzukochen; ein wertvoller und wirksamer Trick zum Zeitsparen.
  • Kabellose Basis: Dank der kabellosen 360°-Basis kann der Körper des Wasserkochers abgenommen und direkt zum Servieren des zubereiteten Getränks auf den Tisch gestellt werden.
Bestseller Nr. 6
Arendo - Wasserkocher Edelstahl - Teekessel Retro Style - max. 2200W - Herausnehmbarer - austauschbarer Kalkfilter - Füllmenge 1,7 Liter - automatische Abschaltung - Modell 2019 mit GS - Kupfer Design
  • Modellbezeichnung: Arendo Vintage Retro Style Edelstahl-Wasserkocher (Teekessel) | Material: Retro Edelstahl-Wasserkocher im Kupfer-Design mit silbernen und schwarzen Applikationen + hochwertige Basisstation (Kunststoff) in schwarz (matt) und rostfreiem Edelstahl | Geprüfte Sicherheit (GS): Unser Produkt wurde aufwendig geprüft und erfolgreich mit dem weltweit anerkannten GS-Sicherheitszeichen zertifiziert. | 302690
  • Strix-Controller (Schutzmechanismus gewährleistet, dass eine automatische Abschaltung bei Abnahme des Gerätes garantiert ist) | kabellos (Kessel von Station abnehmbar) | Power-Schalter (blaue LED) | mit außen liegender Wasserstandsanzeige (leicht ablesbar) | Steckertyp: Schuko
  • Verdecktes Edelstahlheizelement | ergonomisch geformter Griff (bleibt angenehm kühl) | automatische/manuelle Abschaltung | herausnehmbarer/austauschbarer Kalkfilter (leicht zu reinigen) | Trockengehschutz | Überhitzungsschutz
  • Sicherheitshinweis: Bitte betreibe den Wasserkocher ausschließlich mit dem Deckel. Des Weiteren kann beim Erhitzen ohne Deckel Wasser austreten. Es besteht Verbrühungsgefahr!
  • Durchmesser: ca. 6,8mm | Kabellänge: ca. 70cm | Abmessungen: H (25,5cm) x B (21cm) x L (25cm) | Gewicht: 976g (nur Wasserkocher) / 340g (Basiseinheit) | Farbe: Kupfer | Material: Edelstahl + Kunststoff | Lieferumfang: Arendo Vintage Retro Style Edelstahl-Wasserkocher + Bodenplatte mit Anschlussleitung + Bedienungsanleitung (GER, ENG, FRA, ITA, ESP)
AngebotBestseller Nr. 7
Russell Hobbs Wasserkocher, Retro schwarz, 1,7l, 2400W, Schnellkochfunktion, Wassertemperaturanzeige im Retrodesign, Füllmengenmarkierung, optimierte Ausgusstülle, Vintage Teekocher 21671-70
  • Retro Wassertemperaturanzeige
  • Schnellkochfunktion für 1, 2 oder 3 Tassen, kocht eine Tasse Wasser (235 ml) in 55 Sekunden und spart bis zu 66 % Energie (beim Kochen einer Tasse Wasser (235 ml) im Vergleich zu 1,0l)
  • Perfect-Pour-Ausgusstülle - ermöglicht ein tropfenfreies Ausgießen
  • Abnehmbarer Deckel, verdecktes Heizelement, herausnehmbarer Kalkfilter, Kochstoppautomatik und manuelle Abschaltmöglichkeit
  • 1,7 l Fassungsvermögen, 2.400 Watt
Bestseller Nr. 8
Team Kalorik Retro-Edelstahlwasserkocher mit 1,7 l Fassungsvermögen, 2400 W, Partikelfilter, Rot/Weiß, TKG JK 1045 RWD
  • Elektrischer Wasserkocher im zeitlosen Retro-Look mit Gehäuse aus hochwertigem Edelstahl zum schnellen Aufkochen und Erhitzen von bis zu 1,7 l Wasser
  • Abnehmbarer Deckel zum leichten Befüllen und Reinigen, Transparente Wasserstandanzeige, Entnehmbarer und auswaschbarer Partikelfilter
  • Ein-/Aus-Schalter, Automatische Abschaltung am Ende des Kochvorgangs, Betriebskontrollleuchte
  • 360° kabelfrei dank praktischem Mittelkontakt, Kabeldepot im Gerätesockel, Verdecktes Edelstahlheizelement, Trockengeh- und Überhitzungsschutz, 3 rutschhemmende Füße für einen sicheren Stand
  • Lieferumfang: 1 Team Kalorik Retro-Wasserkocher, Bedienungsanleitung, Fassungsvermögen: 1,7 l, Material: Edelstahl/Kunststoff, Farbe: Rot/Weiß, TKG JK 1045 RWD
Bestseller Nr. 9
De'Longhi Wasserkocher Icona Vintage KBOV2001.GR - 1,7 l mit Wasserstandsanzeige und 360° Basis, Edelstahl in elegantem Retro Look mit Chrom-Details, grün
  • Wasserkocher mit 1,7 l Fassungsvermögen mit Wasserstandsanzeiger an der Rückseite des Wasserkochers, der die Füllmenge anzeigt. Gut einsehbar für Links- und Rechtshänder
  • Edelstahl in elegantem Retro Look in Grün mit Chrom-Details
  • Der kabellose Wasserkocher kann 360° auf der Basisstation gedreht werden für ein komfortables Anheben und Abstellen
  • Abnehmbarer und abwaschbarer Anti-Kalkfilter
  • Dreifacher Sicherheitsschutz mit automatischer Abschaltung, Trockengehschutz und Überhitzungsschutz
AngebotBestseller Nr. 10
Nedis - Wasserkocher - 1,7 l - 1850 - 2200 W - Soft-Touch - Trockengehschutz - Selbstabschaltung - Verdeckte Heizelement - Strix®-Controller - Wasserstandsanzeige - Antikalk-Filter - Weiß
  • Dieser elegante, leistungsstarke elektrische Wasserkocher von Nedis funktioniert genauso gut wie er aussieht: Er bietet ein großzügiges Fassungsvermögen von 1,7 Litern, bringt Wasser schnell zum Kochen und ist so konzipiert, dass Kalkablagerungen minimiert werden.
  • Mit einem Look aus Edelstahl, Holz und Gummi ist unser Wasserkocher eine elegante, strapazierfähige und leicht zu reinigende Ergänzung für Ihre Küche.
  • Er ist so ausgelegt, dass er bei jedem Gebrauch ausreichend Wasser für sechs bis acht Tassen erhitzt. Daher dürfte niemand zu lange auf seinen Tee oder Kaffee warten.
  • Der kabellose 360°-Drehsockel ermöglicht ein einfaches Abnehmen und der ergonomisch geformte Wasserkocher ist bequem zu handhaben, selbst wenn er gefüllt ist.
  • Das verdeckte 2200-W-Heizelement und der herausnehmbare Filter sorgen dafür, dass Ihr Wasser schnell zum Kochen gebracht und Kalkbildung minimiert wird.

WLAN, App-Anbindung? Welche Ausstattung braucht man wirklich?

Retro-Wasserkocher

Etwas mehr Funktionen als dieser antike Kupferkessel bieten moderne Wasserkocher im Retro-Look schon. Aber welche braucht man wirklich?

Bei der Wahl des richtigen Wasserkochers geht es neben dem Aussehen insbesondere um die Ausstattung, die Kochgeschwindigkeit und nicht zuletzt um den Geschmack des gekochten Wassers. Aber auch Punkte wie Energieeffizienz, Verarbeitungsqualität und Handhabung sollten bei einem häufigen Gebrauch nicht unterschätzt werden.

Beim Thema Sicherheit sind die meisten in Deutschland erhältlichen Geräte unproblematisch. Dennoch sollte man auf die klassischen Sicherheitssiegel der bekannten Anbieter achten.

Bei den Ausstattungen ist eine Temperaturanzeige praktisch, wenn man nicht immer nur schwarzen Tee zubereiten möchte. Grüner Tee zum Beispiel wird deutlich kälter bei um die 60° bis 70° aufgegossen. Es gibt auch Geräte bei denen  man die Zieltemperatur explizit einstellen kann.

Beim Geschmack sollte man vorsichtig sein, wenn das Wasser nach Kunststoff riecht oder schmeckt. Auch wenn die gesundheitliche Wirkung nicht immer klar ist, sollte man reines und wohlschmeckendes Wasser erwarten dürfen und hier keinen Kompromiss machen.

Für einen sinnvollen Einsatz sollte man sich im Vorfeld überlegen, welches Fassungsvolumen man benötigt. Kocht man eher für sich allein gelegentlich einen Tee, oder muss morgens beim Frühstück die Großfamilie schnell versorgt werden?

Zu den eher weniger notwendigen Austattungen gehört eine WLAN– und App-Anbindung. Ein lustiges Gadget, aber für die praktische Verwendung eher unnötig.

Die Erfindung des Wasserkochers

Das Konzept des Wasserkochers ist schon sehr alt. Deutlich über 100 Jahre soll es her sein, das ein findiger Geist auf diese Art der Wassererhitzung gekommen ist. Wer das genau war, kann heute leider nur noch vermutet werden. Erste elektrische Wasserkocher wurden Ende des 19. Jahrhunderts in Großbritannien verzeichnet. Später wurden unterschiedliche Patente/Modelle weltweit an den Markt gebracht. Einen ersten Durchbruch hatte die Idee 1893 in Chicago im Rahmen der damaligen Weltausstellung. In die Breite der Haushalte wurde der elektrische Wasserkocher aber erst ab 1952 gebracht durch Russel Hobbs.

Die Verbreitung vollzog sich aber zunächst langsam. Das lag auch an hohen Herstellungskosten, da alle Modelle zunächst aus Metall gefertigt waren.
Erst in den 70er Jahren kam nach und nach Kunststoff zum Einsatz. Dies sorgte für günstigere Herstellungs- und Verkaufspreise, was den Siegeszug deutlich unterstützte.

Die eigentliche Idee des Wasserkochers hat sich über die Jahrzehnte jedoch kaum verändert. Der Strom durchläuft eine Heizspirale, deren Widerstand zu einer Erhitzung führt. Diese Hitze wird auf das Wasser übertragen. Natürlich wurde diese simple Technik über die Jahre verfeinert. Moderne Geräte sind deutlich leistungsfähiger und dadurch schneller als früher. Zudem sorgen Ausstattungen wie Temperaturanzeigen, automatische Ausschalter usw. für mehr Komfort und Sicherheit.

Worauf sollte man beim Kauf eines Wasserkochers achten?

Wasserkocher zum Kochen

Wasserkocher Retro Design oder lieber Standard? Hier geht es um mehr als nur Funktion.

Neben der Zusatzausstattung gibt es gibt es noch andere, sehr praktische Aspekte auf die man bei der Auswahl eines Wasserkochers achten sollte, damit man später auch Freude daran hat.

Ein wichtiges Kriterium ist das maximales Volumen. Gängig sind hier 1 bis 2 Liter. Aber braucht man die wirklich? Als Single genügt eventuell ein kleineres Modell und man kommt nicht so schnell in die Situation unnütz Energie verschwendet zu haben. Anders sieht es bei der Großfamilie aus, die mehr als 2 Liter benötigt, wenn alle einen Tee haben wollen.

Mit der Größe ist die Genauigkeit der Füllanzeige wichtig. Die kleinste Einheit auf der Skala des angezeigten Volumens kann wichtig sein, wenn man beispielsweise beim Kochen genau abmessen möchte.

Ein sehr praktischer Aspekt ist die Schnelligkeit des Kochvorgangs. Diese wird typischerweise für 1 Liter Wasser angegeben und schwankt bei modernen Geräten um die zwei Minuten.

Neben der Kochzeit ist die Lautstärke ein Kriterium. Manche Geräte können störend laut werden. Diese sollte man dann lieber gleich wieder umtauschen, da einem der Lärm früher oder später störend aufstoßen wird.

Die maximale Leistungsaufnahme ist ebenfalls nicht unerheblich. AUch hier schwanken die Werte enorm, sollten bei einem sonst durchschnittlichen Wasserkocher um die 2500 Watt liegen.

Auch die Energieaufnahme bzw. der Stromverbrauch sollte verglichen werden, damit es bei regelmäßigem Gebrauch nicht zu einer bösen Überraschung bei der Stromrechnung kommt. Gute 100 Wh können hier als Maßstab genommen werden.

Praktische Austattungen können, je nach Verwendung, eine Temperaturvorwahl und Anzeige sein. Ein Abschaltsignal hilft dabei, dass das Wasser nicht zu vergessen und im Zweifel noch mal neu aufkochen zu müssen. Möchte man kontrollieren, ob Kalk im Kocher abgesetzt ist, kann auch eine Innenbeleuchtung praktisch sein. Allerdings gehört diese schon zu den etwas ausgefalleneren Austattungen.

Ein weiterer Punkt ist die Isolierung. Diese ist einerseits wichtig beim Kochvorgang, da Energieverbrauch und Kochdauer direkt mit ihr in Verbindung stehen, aber auch danach kann eine gute Isolierung das Wasser noch für gut 20-30 Minuten heiß halten.

Ein Wasserkocher sollte auch gut in der Handhabung sein. Dazu gehört in erster Linie das Gewicht. Ist er zu schwer, kann man ihn gefüllt sonst nur schlecht bedienen. Zudem sollten die Knöpfe so positioniert sein, dass er auch einhändig eingeschaltet werden kann. Das Ausschalten sollten moderne Geräte automatisch machen, wenn sie von der Unterplatte angehoben werden.

Ein Wasserkocher muss regelmäßig gereinigt werden, da sich sonst Schmutz aber insbesondere auch Kalk ablagert. Dazu solle der Deckel entweder entfernbar oder zumindest soviel Platz bieten, um den Innenraum gut erreichen zu können.

Lebt man in einer Gegend mit sehr kalkhaltigem Wasser, sollte man unbedingt ein Modell auswählen, bei dem ein Kalkfilter im Ausguss angebracht ist.

Bei Ausgießen sollte keine Spritzer entstehen und auch kein Wasser am Rand entlang rinnen. Der Wasserstrahl soll genau und gut kontrollierbar entweichen. Genauso sollte das Öffnen des Deckels nicht zu ungewünschten Spritzern führen.

Der Wasserkocher gehört zu den meist verwendeten Geräten in der Küche. Insbesondere deshalb sollte man sich nicht mit einem hässlichen Gerät jeden tag schon den Morgen oder den Nachmittagstee verderben. Ein schönes Retro bzw. Vintage Design ist zeitlos schön und erfreut uns bei jeder Benutzung.

Zu vielen schönen Wasserkochern gibt es auch die passenden Toaster. Einfach mal hier schauen. Alternativ könnte eine passende Retro-Mikrowelle passen. Viel Spaß beim Stöbern!

Teile diesen Beitrag